Reklame / Advertising


Verführung in Blech / Enamelled Seductions


 
Herausgeber: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig
120 Seiten, 83 farbige Abb.
in deutscher und englischer Sprache
28,5 x 23,5 cm, Festeinband
Erscheinungsdatum 24.10.2020
ISBN 978-3-95498-572-2
24,00 €



Murano

Farbe Licht Feuer 

Herausgeber: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig
156 Seiten, 359 farbige Abb.
in deutscher und englischer Sprache
21,5 x 21,5 cm, Festeinband
Erscheinungsdatum 7.11.2020
ISBN 978-3-95498-571-5
24,00 € inc. Mwst.

History in Fashion

1500 Jahre Stickerei in Mode.
1500 Years of Embroidery in Fashion

Stefanie Seeberg

Herausgeber: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig
232 Seiten, 298 farbige Abb.
in deutscher Sprache mit englischen Zusammenfassungen
28 x 24 cm, Klappenbroschur
38 € incl. Mwst.


SPURENLESE

Publikation zur Ausstellung "Szenen des Lebens - ein japanischer Paravent und seine Geschichte/n"

Der jetzt im März 2020 frisch erschienene dritte Band der Spurenlese erzählt Geschichte(n) eines japanischen Paravents, der nach seiner Restaurierung in der Ausstellung „Szenen des Lebens“ gezeigt werden wird. Darauf dargestellt sind Theatervergnügungen und alltägliche Straßenszenen in der Shijō-Straße in Kyoto Anfang des 17. Jahrhunderts. Dazu in Beziehung gesetzt ist die künstlerische Intervention „Rhythmusanalyse“ von Timo Herbst, die das heutige pulsierende Leben am selben Ort zeigt. Der Paravent wurde vom Leipziger Sammler Heinrich Botho Scheube aus Japan mitgebracht und befindet sich seit 1891 im Museum.

ISBN-Nummer 987-3-00-065094-9

10 € incl. Mwst.


SPURENLESE

Scherben des Lebens: Die Kultur der chinesischen Porzellanreparatur

Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Museen für Völkerkunde Leipzig, Dresden, Herrnhut (Hrsg.)

Dresden, 2019

Mit Texten von Angelica Hoffmeister-zur Nedden und Agnes Matthias

Dieser Katalog wurde ermöglicht durch die Förderung der Karin und Uwe Hollweg Stiftung Bremen


Die Publikationsreihe „Spurenlese“ gibt Einblicke in die Arbeit der Restaurierungsabteilung der Museen für Völkerkunde Leipzig, Dresden und Herrnhut. Der erste Band, erschienen 2018, beschäftigt sich ausgehend von der Restaurierung von 45 Ambrotypien mit der Technik, Sammlungs- und Mediengeschichte dieser frühen fotografischen Porträts von Bewohnerinnen und Bewohnern verschiedener Inseln in Ozeanien.

ISBN 978-3-00-062873-3

10 € incl. Mwst.